Rotwein

In diesem Shop werden nur unsere eigenen Restposten (Nota Bene) angeboten. Werden "statt" Preise angeben, so beziehen sie sich auf unsere ursprünglich geforderten Preise und geben die aktuell reduzierten Preise an.

!
Librandi
228202-14
ciroducasfr09libr

2014 Duca San Felice Riserva DOC

Librandi - Kalabrien

Gambero Rosso 2015:2 rote Gläser - Angebot, statt 8,49 - nur noch wenige Flaschen - bis 2020+

Rotwein - 14 % Alk, 1.0 g/l RZ, 5,1 g/lS. 100% Gaglioppo aus den Weingütern Donno Ciccio und Feudo di Cirò Marina. Sanfte Pressung. Ausbau in temperaturkontrollierten Edelstahltanks, wo er 3 Jahre ruht. Klares, helles Rubinrot mit orangefarbenen Reflexen, intensives und anhaltendes Bouquet erinnert an wilde Waldfrüchte, aber auch etwas weiße und gelbe Früchte, duftig, verspielt, mit überraschend blumigen Noten, gefolgt von dezenten Tönen nach Moos, Lakritz, Vanille und Veilchen. Am Gaumen eine sehr schöne Balance von Frucht und Würze, harmonisch und warm, edle und ausgewogene Tannine mit viel Frucht bis in den langen Abgang hinein. Hervorragend zu Wild und rotem Fleisch, Lamm und Kalbshaxe und ganz besonders zu kräftigem Käse. Bis ca 2020+          -  Allergenhinweise: enthält Sulfite 

 

Bewertungen 2012: Gambero Rosso 2015:2 rote Gläser - Luca Maroni 2015: 85 Punkte - Veronelli-Guide 2015: 89 Punkte - Duemilavini 2015: 4 Trauben.

 

Die Riserva „Duca San Felice“ wird nur aus den besten (handverlesenen) Gaglioppo-Trauben eines Jahrganges gewonnen. Durch eine mindestens dreijährige Reifung, wird er zur RISERVA der Kellerei Librandi.

Durch den Einfall der Phylloxera (Reblaus) 1860, die den europäischen Weinanbau weitesgehend vernichtete, überlebten nur die „Stärksten“ und nur die, die einen Wein abgaben, der als wertvolle Tauschware verwendet werden konnte. Der „Stärkste“ wurde seinerzeit aus der Rebe Gaglioppo gekeltert. Die Kellerei Librandi verbindet nun Tradition und Innovation, um auf diese Weise dem Geschmack und den Aromen der kalabresischen Wein-Kultur gerecht zu werden. Der „Stärkste“ ist zurückgekehrt!

Mit diesem Wein beweist die Kellerei Librandi einmal mehr, über welches Potential die Rebsorte Gaglioppo verfügt. Es ist ein eigenständiger, sehr interessanter Wein, aus dem die ureigenste Kraft der Trauben und des Terroirs spricht.

 

2012 noch nicht bewertet - 2011: Wein-Plus 05.06.2015: 87 Punkte: Nussiger und leicht tabakiger Duft nach teils angetrockneten roten Beeren, mit tabakigen, moderat holzigen und schwarzbeerigen Aromen, sowie getrocknet-kräuterigen und erdigen Nuancen, klare, feinsaftige und würzige Frucht, etwas Biss und lebendiges Tannin, nussig-holzige Nuancen am Gaumen, gewisse Kraft und Nachhaltigkeit, kräuterige Spuren, hat Griff, wirkt recht eigenständig, guter bis sehr guter, saftiger und würziger Abgang mit einem Hauch Salz. Bis 2018 +

Medici Ermete
222204-18

2018 Bocciolo Lambrusco Grasparossa dolce DOC

Medici Ermete - Emilia Romagna

Angebot, statt 6,50 - nur noch 6 Flaschen

Rotwein - Kork - Vino Rosso Frizzante / Fermentazione naturale – Ausbau in Edelstahl, 7,5 % Alk. 67 g/l Restzucker. 100 % Lambrusco Grasparossa, Tenute La Rampata. Intensives Rubinrot, schöner, violetter Schaum mit spritziger Perlage, sehr feines, intensives und blumiges Bukett, lang anhaltend, an rote Beeren und Früchte erinnernd, vollreife dunkle Kirsche, feines Mandelaroma, angenehm frisch, sehr fruchtig und blumig im Geschmack, vollmundig und samtig, die vorhandene Restsüße wirkt sehr angenehm (nicht pappig süß), perfekte Harmonie, langer fruchtiger Ausklang. Als Begleiter zu frischem Parmesan – oder Grana-Käse, Salami oder zu Nudelgerichten, oder als fruchtig, prickelnder Sommerwein.  -  Allergenhinweise: enthält Sulfite  

„Fermentazione naturale“ – durch natürliche Vergärung in Edelstahl, bei der die typische Kohlensäure entsteht.

Terre di Campo Sasso
247210-15

2015 Primitivo IGT

Terre di Campo Sasso - Apulien

 - 2015 ein excellenter Jahrgang

Rotwein - 14 %, 100 % Primitivo. Schraubverschluss. Im Anbaugebiet der Halbinsel Salento findet man rote Böden auf Kalkgestein. Nachts kommt des in dieser heißen Region zu wüstenähnlichen Abkühlungen, was die Reife der Trauben positiv beeinflußt. 8 Tage Maischegärung, Ausbau von ca 6 Monaten im Barrique, kräftiges Rot, fast schwarz, intensives Bukett von Waldfrüchten, Kirschen und schwarzen Beeren, am Gaumen würzig, eingelegte Früchte, üppige Fruchtsüße, kräftige Struktur mit soften Tanninen, gute Balance, würziger Nachhall, Paßt gut zu würzigen Fleischgerichten, reifem Käse.  Ca 7 Jahre lagerfähig - 2022.            -  Allergenhinweise: enthält Sulfite

Torrevento
230212-10

2010 Vigna Pedale Riserva Castel del Monte Rosso DOC

Torrevento - Apulien

Angebot, statt 8,90 - Gambero Rosso 3 Gläser

trinkbar bis ca 2020+ -  bietet zur Zeit schon höchsten Genuss

Rotwein - 13 % Alk, 100 % Nero di Troia (Uva di Troia) aus der Einzellage "Vigna Pedale" aus dem Anbaugebiet Castel del Monte - Murgia, Pedale. Ausbau in Edelstahl, Lagerung für ca 12 Monate im Barrique. Dunkles Granatrot mit violetten Reflexen, beeindruckender, würziger Duft von Thymian, Waldpilzen und Erde, intensiv weinig, aber auch fruchtig, vor allem nach schwarzen und roten Waldbeeren, würzige Nuancen von Schokolade, typischer, unverfälscht, kräftiger Geschmack, feurig, konzentriert und sehr elegant mit Nuancen von Beeren und einem Hauch Pfeffer und Lorbeer, solider, kompakter Körper, perfekt integrierte Tannine, der Abgang ist überraschend lang und kompakt. Zu rotem Fleisch am Spieß und vom Grill, zu Wildbret, edlem Geflügel, wie zum Beispiel Fasan, und zu gelagertem Käse. Bis ca 2020+.              -  Allergenhinweise: enthält Sulfite

.

Auszeichnungen: Gambero Rosso 2014: 3 Gläser  -  Duemila Vini 2014: 4 Trauben - Veronelli Guide: 90 Punkte / 3 Sterne - Wine Enthusiast: 88 Punkte - Falstaff: 91 Punkte

 

Der Vigna Pedale Castel del Monte kommt aus der Einzellage "Vigna Pedale" (nahe der Stauferburg "Castel del Monte" gelegen, ursprünglich: castrum Sancta Maria de Monte genannt) ist wirklich einer der besten Weine Apuliens. Er hat einen eleganten, großzügigen und ausgeglichenen Charakter, einen weinigen, nachhaltigen Duft, einen trockenen, warmen und überaus angenehm, leicht bitteren Abgang ohne irgendwelche Rauheiten.

Die Rebsorte Uva di Troia wurde von den Griechen nach Italien gebracht und wird inzwischen seit 3000 Jahren in der Region angebaut. Wobei der Ursprung der Sorte, wie der Name schon sagt, in Kleinasien und noch weiter zurück liegt.

Die Rebstöcke für den ”Vigna Pedale” sind über 30 Jahre alt und im Bäumchensystem (Alberello) angepflanzt, das nur wenige Trauben pro Rebstock zulässt. Diese können erst Mitte Oktober gelesen werden, ungewöhnlich spät so weit im Süden. Monatelang schirmt man dann den ausgebauten Wein im Dunkel der großen Eichenfässer ab, ehe man ihn für lange Zeit auf Flaschen zieht, um ein alterungsfähiges Produkt zu gewinnen, an dem der Weinfreund noch Jahre seine Freude hat.

Torrevento
230207-15

2015 Torre del Falco IGT

Torrevento - Apulien

Angebot, statt 6,99

Rotwein - 13 % Alk, 100 % Nero di Troia aus Weinbergen im zentralen Teil der Murgia Barese (Apulien). Tiefes Rubinrot mit markanten, purpurnen Reflexen, überraschend eleganter und doch ausdrucksstarker Duft, Wahrnehmung roter Beeren und feiner Kräuter wie Thymian und Rosmarin, am Gaumen sehr aromatisch, dabei sanft, fast cremig, sehr dicht mit weichen Tanninen, strukturiert und komplex. Zu Braten, Wild, kräftigem Käse und würziger Salami. Bis ca 2021+.              -  Allergenhinweise: enthält Sulfite

Bei Torrevento hat man sich den einheimischen Rebsorten verschrieben und das zu sehr günstigen Preisen, wie auch der Gambero Rosso schon mehrfach angemerkt hat.